Weniger Lackieren und besseres Stanzen

Posted on


Die Blechwarenfabrik Limburg produziert jedes Jahr über 70 Millionen Metallverpackungen – Dosen in rund und eckig, in klein und groß, hauptsächlich für die Lackindustrie. Dafür benötigt das Unternehmen jährlich über 21.000 Tonnen Weißblech — das entspricht dem Gewicht von drei Eifeltürmen. Eine neue Portalpresse kann die Stanzfläche des Weißblechs besser nutzen und spart dem Unternehmen so jedes Jahr 800 Tonnen des Rohstoffes ein. Darüber hinaus setzt das Unternehmen eine spezielle Folienkaschieranlage als Alternative zur klassischen Lackierung ein. Das spart Energie und den Werkstoff Lack. Die Technologie ist auch auf andere Anwendungsgebiete, in denen Beschichtungen aufgetragen werden müssen, übertragbar.

Videos nach Kategorien durchsuchen:

Social Media Links